Sie sind hier: Startseite  » Überlebensanzüge » Ursuit Sea Horse SAR


Ursuit Sea Horse SAR

Der Ursuit Sea Horse SAR (5020 II) Rettungsanzug wurde für die härtesten Wetterbedingungen und die anspruchsvollsten Einsatzbedingungen für die Profis entwickelt und wird rund um Europa beispielsweise von den Wasser- und Schifffahrtsämtern, Feuerwehren, Streitkräften und Polizeikräften verwendet.

Überlebensanzug Ursuit Sea Horse SAR 5020 II

Ursuit Sea Horse SAR


Material:
durch die PTFE-Membran, welche auf dem Gore-Tex®- Material basiert, entweicht Feuchtigkeit nach außen, ist aber 100%ig wasserdicht von außen nach innen.

Nähte: Die inneren Nähte sind verschweißt und abgeklebt.

Reißverschluss: öffnet von der rechten Hüfte zur linken Schulter. Der Diagonalreißverschluss ermöglicht einen angenehmen Bewegungsund
Tragecomfort.

Hosenbund: regulierbar, Hosenträger halten die Hose oben während der Beingurt das Oberteil runter hält.

Personen mit unterschiedlichen Größen können denselben Anzug verwenden, ohne dass die ergonomischen Eigenschaften sich verschlechten.

Halsmanschette innen aus Fleece und 2,5 mm Super-Stretch-Neopren erleichtern das An- und Ausziehen.

Handgelenkmanschetten: wärmendes und wasserdichtes Super-Stretch-Neopren. Leicht an- und auszuziehen.

Thermokapuze: 3 mm Neoprenkapuze schützt den Kopf vor Kälte

Unser Datenblatt des Ursuit SEA HORSE SAR [1.660 KB] zum Herunterladen.

Technische Daten

WICHTIG für ALLE URSUIT Kälteschutzanzüge

Die meisten Anzüge sind anstelle von 5000er GoreTex Material auch in günstigerem 4-Tex lieferbar.

Die Zulassung der Überlebens-/Arbeitsanzüge (MPS ausgeschlossen) wird nur in Kombination mit einem Unterziehanzug erfüllt.

STIEFEL / SICHERHEITSSTIEFEL

Gegen Aufpreis ist der Standard-Gummistiefel, bei Neubestellungen ab Werk, auch als Arbeits-Sicherheitsgummistiefel mit Schutzkappe und Durchtrittschutz lieferbar.

Aufpreis für Schutzkappe / Durchtrittschutz
Optionen:

- Stiefel-Sondergröße
- Maßanfertigung

Grafik